Audioquelle

Was muss man beim Neuanlegen einer Audioquelle beachten?

Sie möchten einen neuen Channel anlegen und mit eigenem Audiosignal beliefern. Dann sind folgende Dinge zu beachten:

  • Legen Sie eine neue Audioquelle in der Console an.
  • Die konfigurierten Eigenschaften der Audioquelle in der Console (Bitrate, Codec, SR und M/S) müssen mit den Einstellungen in ihrem Encoder übereinstimmen.
  • Liefern Sie mit einer möglichst hohen Qualität an.

In welcher Form können Sie das Audiosignal zuliefern?

Sie können uns ihr Audiosignal gern als MP3 anliefern. Die ideale Audioquelle hat folgende Eigenschaften:

  • Codec: MP3
  • Bitrate: 192kbps oder größer (konstante Bitrate, CBR)
  • Samplerate: 44,1kHz
  • Audiokanäle: Stereo

Sie möchten kein Transcoding, und die perfekte Audioquelle direkt anliefern. Wie konfiguriert man das?

Das ist ganz einfach. Man muss dazu nur wissen, dass bei gleichen Eigenschaften von Audioquelle und Hörer-Mountpoint kein Transcoding gestartet wird.

  1. In der Console unter „Audioquelle“ eine neue Audioquelle anlegen. Dabei unbedingt auf die korrekte Konfiguration achten: Bitrate, Codec, SR und M/S
  2. In der Console unter „Hörer-Mountpoints“ ein neuen Hörer-Mountpoint erstellen. Dabei die eben angelegte Audioquelle auswählen und bei Bitrate, Codec, SR und M/S die gleichen Einstellungen wie bei der Audioquelle verwenden. Das System erkennt dann automatisch, dass die Eigenschaften von Audioquelle und Hörer-Mountpoint identisch sind. Bei gleichen Eigenschaften von Audioquelle und Hörer-Mountpoint wird kein Transcoding durchgeführt. In der Spalte „Transcoding“ erscheint dann bei diesem Hörermount ein Strich (-).
  3. Abschließend nicht vergessen unter „StreamURLs“ den neuen Hörermount als Ziel-Mount zu konfigurieren

Bei weiteren Fragen bitte ein Ticket öffnen: https://streamabc.zammad.com

Besuchen Sie unsere Unternehmens-Website www.streamabc.com/#quantum-cast